„Solange du lebst, gibt es Hoffnung für dich.“

Herzlich willkommen bei der Christlichen Gefährdetenhilfe Saar-Pfalz e.V.

Die Not anderer Menschen, insbesondere die von drogenabhängigen und straffälligen jungen Menschen hat uns betroffen gemacht.
​Aus dieser persönlichen Betroffenheit heraus entstand 2007 die Gefährdetenhilfe.
​Auf den folgenden Seiten möchten wir einen Einblick in unsere Arbeit geben.

01 – ARBEIT & ZIELE

Hier bekommst du einige grundlegende Informationen über unsere Arbeit, das Konzept und die damit verbundenen Ziele.

01 – ARBEIT & ZIELE

Hier bekommst du einige grundlegende Informationen über unsere Arbeit, das Konzept und die damit verbundenen Ziele.

02 – Vorraussetzungen einer Aufnahme

Wenn du selbst als Betroffener Hilfe suchst und die Bereitschaft mitbringst, an dir zu arbeiten, kann der Einzug in eine Wohngemeinschaft der Gefährdetenhilfe der Beginn eines neuen Lebens sein.
Und wir wollen Dich dabei unterstützen.

03 – Wohngemeinschaft

Gemeinschaft rund um die Uhr.
Schön – aber manchmal auch ganz schön anstrengend. Hier kann sich niemand verkriechen oder machen, was er will. In der WG lernt jeder Konflikte auszutragen, Krisen gemeinsam mit anderen zu bewältigen, miteinander zu reden, zu arbeiten und zu lachen.

03 – Wohngemeinschaft

Gemeinschaft rund um die Uhr.
Schön – aber manchmal auch ganz schön anstrengend. Hier kann sich niemand verkriechen oder machen, was er will. In der WG lernt jeder Konflikte auszutragen, Krisen gemeinsam mit anderen zu bewältigen, miteinander zu reden, zu arbeiten und zu lachen.

04 – Zweckbetrieb

Wer Arbeit hat, erfährt, dass er gebraucht wird und etwas leisten kann.

Zögere nicht uns anzusprechen.  Gemeinsam finden wir eine Lösung.

Alexander Rein

Ansprechpartner

info@gefaehrdetenhilfe-saarpfalz.de

+49 176 57611296

Am Alten Zoll 3
66892 Bruchmühlbach-Miesau

Alexander Kalistratov

Ansprechpartner

info@gefaehrdetenhilfe-saarpfalz.de

‭+49 176 22628049‬

Am Alten Zoll 3
66892 Bruchmühlbach-Miesau

14 + 6 =